-
Start Team SJMM SJMM 2014 - Final
SJMM 2014 - Final Drucken E-Mail

Juni 2014 - SJMM Final

Team: CH-Bronze dank Ersatzmann Fabrizio Bruni

SJMMfinal14bruni

 

Die Jugend-Nationalliga ist in Ost und Westgruppe aufgeteilt. SprengSchach hat die Ostgruppe in den letzten Jahren immer gewonnen. Die besten beiden aus Ost und West spielen jeweils den Schweizer Meister aus. Zweimal reichte es für uns zu Bronze.

Das zweite Team verpasste den Final jeweils knapp. SprengSchach war also immer sehr erfolgreich. Leider änderte der Schachbund auf diese Saison das Reglement. Neu darf das erste Team keine Spieler des zweiten Team als Ersatz einsetzen.

... und prompt fehlten uns ausgerechnet im Final mit Domink Bosshard und Stefan Kurz zwei starke Stammspieler. Wir mussten daher mit einen Ersatzspieler aus dem 3.Team antreten. Wir hatten schon alle Hoffnungen aufgegeben.

 

Team verwertete wunderschöne Steilpässe Fabrizio Brunis nicht.

Ersatzspieler Fabrizio überraschte dann aber alle. Er gewann als erster und Samyo doppelt nach. Leider verloren Dario und NamKhang und beim Endresultat von 2:2 ging es in dei Verlängerung. 

Beim Stichkampf brachte wieder Fabrizio das Team wieder in Führung. Da dieses Mal auch Dario durch eine schöne Kombination gewann schien alles klar zu sein. NamKhang und Samyo hatten beide ausgeglichene Stellungen. Leider komplizierten beide das Spiel unnötig und verloren noch. Erneut hiess das Endergebnis 2:2. Die Brettpunkt der langen Partien waren jedoch für uns schlechter und so verpasste SprengSchach einmal mehr den Final denkbar knapp.

 

Im Spiel um den 3.Rang brachte Fabrizio SprengSchach erneut in Führung. Dieses Mal zogen seine Mitspieler mit. Die Bronzemedaille ist für Fabrizio ein Riesenerfolg.

Dario, NamKhang und Samyo nehmen nächstes Jahr einen weiteren Anlauf auf Edelmetall. 

.
Halbfinal

SprengSchach - ZebrasBern/Worb 2:2 (Stichkampf 2:2, unsere Gegner sind dank den Brettpunkten in den Langpartien im Final)
Dario Bischofberger (2113) -Samuel Schweizer (1998) 0:1 (1:0)   
Samyo Bounlom (1929) - Manuel Dietiker (1971) 1:0 (0:1)
NamKhang Nguyen (1872) - Fabian Hubacher (1795) 0:1 (0:1)
Fabrizio Bruni (1590) - Timur Miccolis (1659) 1:0 (1:0)  !!
verhindert bei SprengSchach: Dominik Bosshard (Sprachaufenthalt in England), Stefan Kurz (Maturareise),

.
Spiel um den 3.Rang
SprengSchach - Winterthur 3:1
Dario Bischofberger (2113) - Philipp Keller (1901) remis   
Samyo Bounlom (1929) - Robin Sierra (1940) remis
NamKhang Nguyen (1872) - Matthias Wolfensberger (1814) 1:0
Fabrizio Bruni (1590) - Till Roost (1697) 1 :0  !! 

 

 
© 2008 SprengSchach Wil | Template by vonfio.de
Copyright © 2017 SprengSchach Wil. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.