-
Start Team SGM SGM - 5.Runde
SGM - 5.Runde Drucken E-Mail

06.Feb. 2015 - SGM 5.Runde

Alle vier SprengSchach Teams gewinnen!

 

2.Bundesliga

SprengSchach 1 – Nimzowitsch 4:3 plus 1x remis

Sandro Schmid (2261) – Geoffrey Myers (2225) 1:0

Damian Karrer (2228) – Lars Bäumer (2228) remis

Manuel Sprenger (2184) – Arthur Toenz (2087) 1:0

Patrick Müller (2147) – Max Schulthess (2065) 0:1

Patrick Kaufmann (2088) – Heinrich Tanner (2121) 1:0 !

Holger Just (2135) – Thierry Baasch (1926) 0:1

Helene Mira (2066) – Heinz Vifian (1982) 1:0

Dominik Bosshard (2039) – Hermann Koch (1991) 0:1

SprengSchach 1 war gegen Nimzowitsch der klare Favorit. Es lief aber sehr harzig, denn bald lag man 0:2 im Rückstand. Ganz wichtig war der Anschlusstreffer von Patrick Kaufmann. Durch grossen Kampfgeist konnten die SprengSchächler das Ding noch zu einem Sieg drehen. Nur gerade ein Partie endete remis.

.

1.Regionalliga

SprengSchach 2 – Rheintal 3:2 plus 1x remis

Nikola Tikvic (2032) – Robert Sandholzer (2151) 0:1

Claude Douguet (1984) – Andreas Kezic (1957) remis

Marcel Eberle (2102) – Urs Benninger (1888) 1:0

Hans Karrer (2011) – Bruno Spälti (1859) 1:0

Lukas Meier (1887) – Pius Steiger (1781) 1:0

Tobias Russi (1873) – Samuel Büchel (1804) 0:1

Tobias Russi erwischte es nach neuen Siegen in Serie. In einem Damenendspiel liess er sein Freibauer zu spät laufen und geriet in einen Mattangriff. Claude Douguet sicherte uns zu später Stunde mit einem Remis den Mannschaftssieg.

.

2.Regionalliga

SprengSchach 3 - Wil 1 2:1 plus 2x remis

Erich Seiler (1824) – Andreas Welch (1961) remis !!

Ibro Ibrahimi (1870) – Hanspeter Wehrli (1848) remis

Gerhard Fröwis (1516) – Christian Jentgens (1911) 0:1

Sigi Hohlbaum (1798) – Johannes Roth (1822) 1:0 !

Fabrizio Bruni (1590) – Bernhard Nadler (1581) 1:0

Ibro Ibrahimi blitzte ein Remis hin. Fabrizio Bruni profitierte davon, dass Bernhard Nadler seine Stellung überzog. Sigi Hohlbaum gewann wie schon letztes Jahr gegen Johannes Roth. Gerhard Fröwis konnte lange mithalten, aber sein Gegner war einfach zu stark.

Erich Seiler entschied am Ende den Match mit einem Remis gegen Andreas Welch.

.

3.Regionalliga

SprengSchach 4 - Illnau-Effretikon 2:1 plus 1x remis

Marc Steinmann (1672) – Thomas Ryser (1656) remis

Damian Demiraj (1564) – Emil Eigenheer (1620) 0:1

Michele Cicilano (1657) – Karl Wisser (1453) 1:0

Fabio Oberhänsli (1558) – Daniel Schmid (1526) 1:0

Mit diesem Sieg bleibt SprengSchach 4 der einzige ernsthafte Verfolger von Spitzenreiter Aadorf.

.

.

nächste Runde am 5.März

2.Bundesliga: SprengSchach 1 – Baden

1.Regionalliga: Weinfelden - SprengSchach 2

2.Regionalliga: Buchs – SprengSchach 3

3.Regionalliga: SprengSchach 4 - Frauenfeld

 
© 2008 SprengSchach Wil | Template by vonfio.de
Copyright © 2017 SprengSchach Wil. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.