-
Start Frauenpower Schach mit Eva Moser
Schach mit Eva Moser Drucken E-Mail
 
Freitag, 15.Mai 
Schach mit Eva Moser
 
 
Am Freitag, 15.Mai wird die Österreicherin Eva Moser gegen alle SprengSchach Junioren im Simultanschach antreten. Die Tische werden kreisförmig aufgestellt. Aussen sitzen die Junioren, im Innern zirkuliert Eva Moser. Sie geht von Brett zu Brett und führt ihren Zug aus. Die Wiler/innen haben jeweils solange Zeit einen Gegenzug zu finden bis Frau Moser eine Runde abgelaufen ist und wieder am Brett auftaucht. Da etwa 50 Junioren antreten werden, haben die Junioren 50 mal mehr Bedenkzeit. Zudem müssen sie sich nur mit einer Stellung beschäftigen. Die Simultangeberin hat gleichzeitig 50 Partien und sieht diese jeweils nur für einpaar Sekunden. Gleichzeitig ist dieses Simultan unser Sponsoren-Anlass. Je länger die Wiler Junioren im Spiel bleiben um so mehr Geld kommt in die Jugendschachkasse. 
Wir freuen uns auf diese Schachfest. Auch Zuschauer sind herzlich eingeladen.
Freitag, 15.Mai ab 18.00 Uhr in der Aula des Mattschulhauses.
Besuchen sie dabei auch unsere Kaffestube mit feinen Kuchen usw.
 
-> Stimmungsbericht eines Simultans
(Simultangeber ist Boris Gelfand, mehrfacher Israelischer Meister und einer der besten Spieler der Welt)
 
Frauenschach hat in Wil Tradition
Natürlich ist es kein Zufall, dass wir eine Frau für diese Schach-Show eingeladen haben. SprengSchach Wil legt sehr grossen Wert auf die Förderung des Frauenschachs. An der offenen Mädchen Schweizer Meisterschaft sind jeweils 30% Wilerinnen. An der laufenden SGM nahm Wil sogar mit einem reinen Frauenteam teil.
 
Porträt von Eva Moser
Eva Moser ist die stärkste Österreicherin. Sie nahm acht Mal an der Österreichischen Juniorinnen-Meisterschaft teil und hat acht Mal gewonnen. Als Frau Moser dann erwachsen wurde, war sie so stark, dass die Frauen-Staatsmeisterschaft für sie keine Herausforderung mehr war. Sie spielte bei den Männern mit. Und so kam es, dass 2006 in Österreich kein Mann Staatsmeister wurde, sondern eben Eva Moser.
moser_mira
Österreich 2006: Eva Moser (links) und Helene Mira (rechts)
 

Gleichzeitig war damals für Helene Mira aus Bregenz der Weg frei für eine weitere Staatsmeisterschaft bei den Frauen. Frau Mira wird am Sponsorenanlass als Gast ebenfalls anwesend sein. Sie wird ab Mai unsere Mädchen trainieren und beantwortet gerne alle Fragen zu Schachtraining und Mädchenförderung. 
 
.
(mit einem Porträt über Eva Moser, welches 2 Jahre vor dieser Meisterschaft geschrieben wurde)
.
Helene Mira ist 6-fache Österreichische Schach Meisterin
-> Ein Porträt von Helene Mira oder bei Wikipedia
 
Eva Moser spielt ein attraktives, angriffslustiges Schach. Sie ist eine der wenigen, welche es auf höchster Ebene wagen auch einmal ein Königsgambit zu spielen.
Für ChessBase hat sie zwei Eröffnungsvideos aufgenommen. Hier zwei Ausschnitte aus diesen Lehrvideos (wahrscheinlch brauchts das Programm Windows Media Player um dies abzuspielen):
 
© 2008 SprengSchach Wil | Template by vonfio.de
Copyright © 2017 SprengSchach Wil. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.