-
Start Clubturniere verschiedenes SprengSchach JUBILÄUMS Olympiade 2014
SprengSchach JUBILÄUMS Olympiade 2014 Drucken E-Mail

07.Nov. 2014 - JUBILÄUMS Olympiade

Wängi gewinnt vor Wilen und Kirchberg

ol14sieger

-> zur Rangliste 2014         ... weitere Fotos von der Schach-Olympiade  

 

Jubiläums-Veranstaltung
Nach einem längerem Unterbruch fand zum fünfjährigen Jubiläum die 5. Wiler Schach-Olympiade statt. Das Turnier wurde auch vom Schweizer Schachbund unterstützt, welcher dieses Jahr sein 125-Jahr Jubiläum feiert. Die Schach-Olympiade ist ein abendfüllendes Turnier von Dreierteams, welche ihre Wohnort aus der Umgebung repräsentieren. Total waren 24 Teams am Start. Mit 72 Spielern und etlichen Zuschauern war unser Turnierlokal randvoll und die die Stimmung war einzigartig.

DSC00540.

.

Von Spitzenspielern bis Anfängern
Manche schachbegeisterte Kinder aktivierten ihre Eltern. Einer Mutter wurde zum Beispiel letzte Woche die Spielregeln beigebracht. Auch nahmen sehr viele ehemalige Clubmitglieder teil. Obwohl diese zum Teil seit zehn Jahren nicht mehr aktiv sind, konnten sie gut noch gut mithalten. So spielten um den Sieg die gleichen Teams wie vor zehn Jahren und dies mit den gleichen Spielern.

 

DSC00496  DSC00549

Wilen 3 (Familie Veliu)                                    Familie Milsom.

 

DSC05298 wilen-wängi

Wängi gewinnt gegen Wilen das Spiel der Favoriten 3:0

Spannender Titelkampf

In der zweiten Runden trafen mit Kirchberg und Wilen bereits zwei Favoriten aufeinander. Kirchberg verlor mit 0:3 überraschend hoch. Aber nur eine Runde später verlor Wilen mit dem gleichen Resultat gegen Wängi. Wilen und Kirchberg blieben jedoch trotz dieser Kanterniederlagen im Titelrennen. Bis zum Schluss blieb alles offen, Kirchberg gewann in der Schlussrunde 2:1 gegen Wängi. Aber der Sieg war zuwenig hoch. Wängi wurde zum vierten Mal Olympiasieger. Im Siegerteam spielten die Brüder Manuel und Raphael Sprenger und am 3.Brett Manuel Hafner. Hafner spielt seit über zehn Jahren nicht mehr aktiv. Vice-Meister wurde hochverdient Wilen. Mit Pascal Bütler, Marc Etter und Patrick Küng spielt hier gar das ganze Team nicht mehr aktiv. Sicher sind alle drei in zwei Jahren wieder dabei.

DSC00556

Die Ehrendamen beim Verteilen der Goldmedaille

.

DSC00538  DSC00537

Lukas Meier - bester Einzelspieler   Team Wil mit Ersatzspieler Nick Rrassi

 

Uzwil 2 vor Uzwil 1
Von den weiteren Teams hatte keines Chancen auf die Medaillenplätze. Lukas Meier vom Team Wil war der einzige Spieler welche alle 5 Partien gewonnen konnte. Dank ihm erreichte Wil den vierten Rang. Eine grosse Überraschung war der 5.Rang des Teams Uzwil 2. Bei Uzwil 2 spielten mit Simone Dinkel und Larissa König zwei Frauen und am 3.Brett der Junior Alexandar Zdrakovic. Den Uzwiler Erwachsenen lief es weniger gut. Sie beendeten das Turnier auf dem 14.Rang.

.

DSC05321 uzwil2  DSC05290 uzwil1

Uzwil 2 dank Frauen-Power vor Uzwil 1

 

DSC05313 rickenbach  DSC05318 mirkovic

DSC05315 märwil2

Noah Hinder (Teamchef von Märwil 2) mit Levin und Julian 

 

Ranglisten 2002 bis 2014:

.

  2002 2004 2005 2006 2014
1 Wängi Wängi Wilen Wängi 1. Wängi
2 Weinfelden Kirchberg Kirchberg Wil 2. Wilen
3 Wil Wil Wil Kirchberg 3. Kirchberg
4 Zuzwil Zuzwil Rheineck Wil 2 4. Wil
5 Kirchberg Niederhelfenschwil Wil Mädchen Wilen 5. Uzwil 2
6 Jonschwil Weinfelden Zuzwil 2 St.Gallen 6.Wil 2
7 Zuzwil 3 Wil 2 Weinfelden Rheineck 7. Weinfelden
8 Uzwil Wattwil Uzwil 2 Zuzwil 8. Flawil
9 Herisau Zuzwil 3 (Mädchen) Wilen 2 Kirchberg 3 9. Aadorf
10 Niederh'schwil Uzwil Zuzwil Wil 3 10.Züberwangen1
11 Kirchberg 2 Wil 3 (Mädchen) Flawil Wilen 2 11. Märwil
12 Wil TG Zuzwil 2 Kirchberg 2 Wil 4 12. Oerlikon
13 Zuzwil 5 Rossrüti Wängi Weinfelden 13. Wil 'Mirkovic'
14 Oberbüren Sirnach Züberwangen Uzwil 14.Uzwil 1
15 Zuzwil 4 Kirchberg 2 Wil 2 Bronschhofen 15. Lichtensteig
16 Zuzwil 2 Hauptwil Rickenbach Wängi 2 16.Züberwangen2
17 Wil 3 Rickenbach Altenrhein Züberwangen 2 17. Münchwilen
18 Wil 2 Wattwil 2 Wil Mädchen 2 Wilen 3 18. Zuzwil
19 Bronschhofen Wil 4 Wilen 3 Kirchberg 2 19. Rickenbach
20 Rickenbach Wil 5 Sirnach Wil 8 20. Niederwil
21 Wil 4   Wängi Mädchen Rickenbach 21. Wil 'Milsom'
22     Uzwil Wil 5 22. Märwil 2
23     Wil 3 Wilen 4 23. Wil 3
24     Mädchen Züberwangen 3 24. Wilen 3
25     Kirchberg 3 Wil 6  

 

 

 
© 2008 SprengSchach Wil | Template by vonfio.de
Copyright © 2017 SprengSchach Wil. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.